elektronische Zigarette Als elektronische Zigarette (mein auch eZigarette / E-Zigarette genannt) werden elektrische Geräte bezeichnet, mit denen eine dafür vorgesehene Flüssligkeit (E-Liquid) verdamft und inhaliert wird und somit das Rauchen von Tabakzigaretten immintiert wird. ebenfalls geläufig sind Bezeichnungen wie Vape (aus dem engl.), Dampfe und E-Shisha
E-Liquids E-Liquids (oft auch nur Liquids genannt) sind Füssigkeiten zur Verwendung in elektronischen Zigaretten. diese bestehen aus einer Liquidbase (aus Prophelenglykol, Glycerin und ggf. destiliertes Wasser) und geeigneten Aromastoffen sowie optional Nikotin. E-Liquids sind in allen erdenklichen Geschmachsvarianten und in verschieden Nikotinsufen von nikotinfrei bis max 20mg je ml erhältlich. Das E-Liquid wird im Verdamfer der E-Zigarette erhitzt und verdampft zu einem feinen, aromatisierten Nebel der vom Benutzer wie bei einer Zigarette oder Shisha ihnaliert wird. Die ideale Nikotinstufe ist sowohl von der Leistung der E-Zigarette und den Bedürfnis des Dampfers abhängig. Bei Leistungsschwächeren Geräten und bei Umsteigern von Zigaretten auf elektrische Zigaretten werden Eher höhre Nikotinstufen bevorzug, hingegen bei erfahren Dampfern mit sehr Leistungsstarken Geräten nur sehr niedige Nikotionstufen.